Sekretariat 0 96 07 / 92 02-0      Restaurant 0 96 07 / 92 02-16

Platzinformationen

statusbild

Champions Course

gesperrt

täglich Abfrage im Sekretariat möglich

statusbild

Sekretariat

geöffnet

Mo bis Fr. 09.00 - 12.00

statusbild

Restaurant

geschlossen

bis ca. Mitte März 2018

Leni´s Spargelturnier am 01.06.2017

Der Juni ging schon ganz gut los. Schönes Wetter, beste Bedingungen und Leni als Sponsorin. Was will man mehr? Ihre Turniere erfreuen sich größter Beliebtheit. Sie kam irgendwann auf die Idee, frischen Spargel als Preise zu geben – und das kam ganz toll an. Auch diesmal hat sie keine Mühen gescheut, um an frisch gestochenen Spargel zu kommen. Eine kleine Odyssee in aller Herrgottsfrühe, dann an den Schwanhof gekarrt..... Danke Leni!!! Wir wissen es zu schätzen!

Der frische Spargel beflügelte auch unsere Mädels, denn sie haben sich punktemäßig fast überschlagen. Um es vorwegzunehmen, es wurde „extraordinary“ gut gespielt. Hört sich so an wie „extra ordinär“, ist aber einfach SUPER!
Von den 22 angetretenen Damen konnten fünf ihr Handicap verbessern, zehn das Handicap bestätigen und die anderen sieben haben sich 0,1 geholt. Wenns sonst nix ist, d a s kann man verkraften!

In der Klasse A sprengte Sabine Ingendorf mit 44 NP den Rahmen vollends. Ihr Handicap purzelte von 9,9 auf 8,3. Respekt, Sabine! Und unser „Glühhörnchen“, besser bekannt als Ingrid Ehrenreich, hat auch eine temporäre golferische Krise überwunden und spielt wieder so erfolgreich, wie wir es von ihr gewohnt sind. Mit 38 NP hat sie sich ein neues HCP von 10,9 erkämpft. Und auch Bruni Wild zeigte einmal mehr ihr golferisches Talent mit 37 Nettopunkten und einem neuen HCP von 13,5. Bravo meine Damen!

Auch in der Klasse B spielten die Damen äußerst erfolgreich. Dr. Beate Weiß erklomm den Olymp mit 40 NP und einem neuen HCP von 16,5. Ute Kern, die zum ersten Mal bei uns mitspielte, hat einen sehr guten Einstand mit 38 NP und neuem HCP 34,0 hingelegt. Petra Jüttner bestätigte souverän ihr HCP mit 36 NP und belegte damit den dritten Platz. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Bei der Siegerehrung hatte Leni eine charmante Assistentin, ihre Enkelin Esther, die sehr professionell die Preise überreichte und gratulierte. Leni wäre nicht Leni, wenn sie nicht noch eine Überraschung aus dem Ärmel gezogen hätte. Die weniger erfolgreichen Spielerinnen durften als Trostpflaster auch eine Tüte Spargel mit nach Hause nehmen. Da schmerzt es doch gleich viel weniger.... !!!!!!!

                 Unserer Sponsorin vielen Dank!!!!!!

Kommenden Donnerstag haben wir als Sponsoren unseren Ehrenpräsidenten mit Tochter beim „Brillen Stober“ Turnier.
Also liebe Ladies, wetzt schon mal die Säbel!

Bis Donnerstag Eure Gabi

Sekretariat 0 96 07 / 92 02-0      Restaurant 0 96 07 / 92 02-16