Sekretariat 0 96 07 / 92 02-0      Restaurant 0 96 07 / 92 02-16

Platzinformationen

statusbild

Champions Course

gesperrt

täglich Abfrage im Sekretariat möglich

statusbild

Sekretariat

geöffnet

Mo bis Fr. 09.00 - 12.00

statusbild

Restaurant

geschlossen

bis ca. Mitte März 2018

Weihnachtsfeier der Damen 2017

Wir hatten schon Weihnachtsfeiern mit Blitzeis, starken Schnee- oder Regenfällen und anderen Widerwärtigkeiten. Doch diesmal meinte man es von oben herab gut mit uns, denn die Temperaturen waren so, daß man sich getrost aus dem Hause wagen konnte. Neben den 44 Damen hatten sich auch zwei Herren eingefunden, die wir natürlich besonders schätzen: Unser Präsident, Kurt Knote, gab uns die Ehre und ebenso Herr Hennings, unser Clubhausmanager. Danke, meine Herren!

Nach einer Pause hieß es in diesem Jahr für die „Kleine Komödie“ wieder „Vorhang auf“, wenn auch in etwas verkleinerter Form. Der erste Sketch befaßte sich mit einer Rechenaufgabe, an der Hermann, Jackeline und Elke Blunzenhuber zu knabbern hatten. (ausgeführt von Marianne Rüb, Manuela Biebl und Gabriele Riedel)

Der Abschluß der Saison hat ja auch immer etwas Feierliches und Schönes an sich und unsere gute Schwanhofer Küche unter der Leitung von Sabine Hennings, tat das ihrige dazu, um die Veranstaltung zu einem gelungenen Abend zu machen. Bruschetta als Vorspeise hatte diesmal das klassische Süppchen abgelöst, und wir fanden das sehr, sehr gut! Auch das anschließend gereichte Osso bucco fand den Beifall der Damen.

Unsere Ladies Captains informierten uns über die geplanten Aktivitäten des kommenden Golfjahres und zeichneten die besten Spielerinnen der abgelaufenen Saison für ihre guten Leistungen aus. Allen voran unser spanisches Supertalent Nuria Schiller mit dem besten Bruttoergebnis (eigentlich hatte sie ja auch das beste Nettoergebnis, aber Ihr wißt ja, bei uns wird viel geschoben!) Das Nettoergebnis ging somit an Ingrid Amann. Frage an Prawda: Wer hat die meisten Turniere gespielt???? Da kommt es bei allen Befragten wie aus der Pistole geschossen: Marta Rothballer! So ein Zufall aber auch......

Sandra Münzl, die an der Anmeldung und in der Turnierplanung und -abwicklung eine Perle für sich ist, wurde von den beiden Kapitäninnen mit einem Geschenk bedacht und natürlich auch Ina, unser Manager, Herr Hennings und seine Frau Sabine, die das ganze Jahr für unser leibliches Wohl verantwortlich ist.

Allen Mitarbeitern des Schwanhofs, die das ganze Jahr für uns sorgen, sagen wir herzlichen Dank!

Der Ladies Ausflug 2018 geht nach Höslwang, und wer vorhat mitzufahren, muss jetzt echt schnell sein, denn die Liste ist bereits rappelvoll.

Als zweiten Beitrag hatte die „Kleine Komödie“ den Sketch „Das Examen“ vorbereitet. Marianne Rüb als Professor und Manuela Biebl als Student, traten eine Reise in die Vergangenheit des Hochschulwesens an und ernteten mit diesem Stück viel Beifall.

Den beiden Ladies Captains, Gaby Knote und Petra Kupsch, sei an dieser Stelle von uns allen herzlichst gedankt für ihr umsichtiges und vor allem wohlwollendes Walten das ganze Jahr über. Wie unser Präsident, Kurt Knote, auch betonte, und dem möchte ich mich anschließen, ist die ehrenamtliche Tätigkeit nicht die Regel, sondern die Ausnahme! Es gibt sie noch -die Idealisten- und wir sind stolz auf sie!

Apropos Präsident: Nach dem botanischen Führer für den Schwanhof, den unser Präsident mit Akribie ausgearbeitet hat, gibt es nun in Bälde auch eine Auflage, die sich mit den Pilzen auf dem Schwanhof beschäftigt. Bei der Bestimmung derselbigen war auch unsere liebe Manuela maßgeblich beteiligt. Sie hat ein enormes Fachwissen auf dem Gebiet der Pflänzchen und Tierchen. Das weiß ich genau, denn als ich mal kleine, regenwurmähnliche Geschöpfe in meinen Balkonkästen hatte, hat sie diese sofort als die Raupe des Weinspinners entlarvt! Wir können also gespannt der Veröffentlichung des Mykologischen – Schwanhof- Führers entgegensehen.

Marta und Vera haben den Captains gedankt für ihre ausgezeichnete Arbeit im Jahr 2017. Marta meinte, es wäre ein wenig ZU sportlich bei uns, das alte Thema „vorgabewirksam“wurde wieder aufgewärmt. Ich persönlich finde diese Diskussion, die nun schon über mehrere Jahre geht, doch recht überflüssig, denn Handicap hin oder her, irgendwann landet man doch da, wo man eigentlich hingehört.

Den Abschluss der Feier bildete das Gedicht „Lametta“, vorgetragen von Gabriele Riedel, in dem Sauerkraut eine tragende Rolle spielte.

Alles in allem hatten wir einen vergnüglichen Abend und einen schönen Saisonabschluß. Wie ich in den Tischgesprächen entnehmen konnte, trainieren unsere Superspielerinnen bereits gezielt für das kommende Golfjahr. Ich denke da wartet sicher die eine oder andere positive Überraschung auf uns.

Liebe Ladies, ich wünsche Euch und Euren Familien ein schönes und friedvolles Weihnachtsfest!

Herzlichst Eure Gabi

Sekretariat 0 96 07 / 92 02-0      Restaurant 0 96 07 / 92 02-16